Goldenes Tuch

Gemeinsam Tradition erhalten - Schutzverband Dresdner Stollen e.V.

Der Dresdner Christstollen® verbindet: Alt und jung beim Genuss an der festlichen Kaffeetafel, Meister und Lehrling beim Backen in der Backstube und auch Dresdner Bäcker und Konditoren in ihrem gemeinsamen Engagement für ihr traditionelles Dresdner Weihnachtsgebäck.

Seit 1991 vertritt der Schutzverband Dresdner Stollen e.V. die Interessen der rund 130 Stollen-Bäckereien und -Konditoreien aus dem Großraum Dresden. Der Schutzverband hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Original Dresdner Christstollen® als Markenprodukt und geographische Herkunftsbezeichnung zu schützen. Er ist Inhaber der Gemeinschaftsmarke „Dresdner Christstollen®“ in der Europäischen Gemeinschaft.

Die Mitglieder des Stollenschutzverbandes sind über die Verbandssatzung organisiert. Laut dieser dürfen Original Dresdner Christstollen® ausschließlich von Backwarenherstellern in Dresden und einer klar definierten Umgebung um die Landeshauptstadt in Verkehr gebracht werden.

Durch das Dresdner Stollensiegel – ein goldenes, ovales Siegel mit dem geprägten Antlitz des berühmtesten Sachsenkönigs August des Starken – garantiert der Stollenschutzverband die geprüfte, gleichbleibende, hohe Qualität der Dresdner Christstollen®.

Fortlaufend und in einer jährlich zum Start der Stollensaison im November stattfindenden Stollenprüfung kontrolliert eine Fachjury aus Bäckern und Konditoren die Qualität der Dresdner Christstollen® jedes einzelnen Herstellers. Zudem werden Urkunden an die im Verband organisierten Bäckereien und Konditoreien vergeben. Diese berechtigen die echten Dresdner Christstollen® mit der Siegelmarke zu kennzeichnen.

Heute ist der Dresdner Christstollen® beim Deutschen Patentamt mit mehreren Wort- und Bildmarken sowie als geografische Herkunftsangabe als geschütztes Produkt eingetragen.
Kein Alt-Attribut zugeordnet