Aktuelles

Herzlich willkommen dem neuen Vorstand

Mitglieder berufen achtköpfiges Team

Dresden, 13. März 2018. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V. heute einen 
neuen Vorstand gewählt. Schon länger mit der Arbeit als Interessensvertreter der 125 Dresdner Stollenbäcker betraut und nun erneut gewählt wurde René Krause (Bäckerei Krause), der künftig den Vorstandsvorsitz übernehmen wird. Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden begleitet nun Andreas Wippler (Bäckerei Wippler), der ebenfalls seit vielen Jahren in die Vorstandsarbeit eingebunden ist. Erneut als Vorstandsmitglieder bestätigt wurden auch Ralf Ullrich (Schaubäckerei 
Ralf Ullrich), Rico Uhlig (Bäckerei & Café Uhlig) und Stephan Berens (Geschäftsführer Dr. Quendt GmbH & Co. KG). 

Ganz neu im Vorstand arbeiten nunmehr Marcel Hennig (Backstube Hennig), Dirk Einert (Betriebsleitung Emil Reimann GmbH) sowie Tino Gierig (Geschäftsführer Dresdner Backhaus) mit. Das neue Team mit Vertretern aus Mitgliedsbetrieben unterschiedlicher Größe wird die Verbandsarbeit nun in den kommenden drei Jahren führen.

Nach vielen Jahren des Engagements im Vorstand des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V. verabschiedeten sich im Rahmen der gestrigen Versammlung Elisabeth Kreutzkamm-Aumüller (Vorstandsmitglied seit 1997 und seit 2015 stellvertretende Vorsitzende), Thomas Heller (Vorstandsmitglied seit 2000) sowie Henry Mueller, der seit 2009 im Vorstand wirkte und seitdem als Vorsitzender tätig war.

„Elisabeth Kreutzkamm-Aumüller, Thomas Heller und Henry Mueller haben unseren Verband in den vergangenen Jahren mit unglaublichem Engagement, größter Expertise und unzähligen kreativen Ideen vorangebracht. Immer hatten sie dabei die Interessen aller Dresdner Stollenbäcker und den Erhalt unserer einzigartigen Tradition im Blick. Im Namen der Mitglieder und des neuen Vorstandes möchte ich den dreien herzlichst danken“, so Vorstandsvorsitzender René Krause.

„Und auch, wenn Verbandsarbeit immer Teamarbeit ist, möchte ich dennoch eine Person besonders hervorheben: Wie kein anderer hat Henry Mueller als Vorstandsvorsitzender während seiner langjährigen Amtszeit unseren Verband geprägt. Ob als Stollenexperte in Interviews, charmanter Moderator bei Veranstaltungen oder kreativer Ideengeber: Henry Mueller hat stets mit Herz und Verstand und immer im Sinne des Verbandes gehandelt. Deshalb haben wir uns entschlossen, erstmals in der Verbandsgeschichte, eine besonderes Würdigung auszusprechen und Herrn Mueller zum Ehrenvorsitzenden unseres Verbandes ernannt.“

Auf dem Bild sehen Sie (v.l.n.r.): Tino Gierig, Dirk Einert, Rico Uhlig, René Krause (Vorsitzender), Andreas Wippler (Stellvertretender Vorsitzender), Ralf Ullrich (leider nicht im Bild: Marcel Hennig und Stephan Berens)

Bild: Claudia Jacquemin