Aktuelles

Vive le Riesenstollen!

Zusammenbau mit französischer Unterstützung

Brioche, Baguette und Croissant treffen auf das tonnenschwere Dresdner Original: In der Messe Dresden wurde am 1. Advent der Riesenstollen für das 24. Dresdner Stollenfest 
(9. Dezember 2017) zusammengebaut. Alleine arbeiten musten die Dresdner Stollenbäcker heute allerdings nicht: Unterstützung gab´s in diesem Jahr von 15 Bäcker- und Konditorei-Praktikanten aus Frankreich. Die Idee entstand im Rahmen eines Austausch-Programmes, initiiert vom Europa-Direkt e. V., der die Bäcker-Azubis für Praktika in Handwerksbetriebe vermittelt.

Nicht nur das Stollenbacken an sich dürfte für die Gäste aus Frankreich neu sein, einen Riesenstollen haben die jungen Franzosen, die seit zweieinhalb Wochen in Dresden und Umgebung zu Gast sind, auch noch nie gebacken. Exklusiv waren die heute beim Zusammenbau des XXL-Striezels dabei und schauten den Riesenstollenexperten des Stollenschutzverbandes und des „Bäcker-Fachvereins Dresden 1996“ um Fachvereins-Chef Bernd Richter über die Schulter.  

Bis der Riese weiß gepudert auf dem Festwagen landet, benötigt man mehr als 500 000 Sultaninen, fast 800 Kilogramm Mehl, über 450 Kilogramm Butter, 250 Kilogramm Zucker und – viele fleißige Hände: In den vergangenen Wochen haben die Dresdner Stollenbäcker dafür zahlreiche Stollenplatten gebacken, die nun heute nach einem erprobten Bauplan Schicht für Schicht zusammengebaut wurden. Seit früh um sechs waren sie dafür in der Messe Dresden zu Gange. Die acht Kilogramm schweren, 40 mal 60 Zentimeter großen „Steine“ wurden bis in den Nachmittag hinein gestapelt. Damit die einzelnen Etagen bis zum Stollenfest sicher liegen, werden sie mit einer Mischung aus Butter und Zucker „verklebt“. Schicht für Schicht wuchs der Riesenstollen an und bekam schließlich mit dem finalen Feinschliff beziehungsweise -schnitt seine stollentypische Form. Zum Schluss noch eine letzte Schicht Puderzucker – et voilà, fertig ist der Riesenstollen.

Wie schwer der 2017er Riesenstollen nun aber genau ist, das verraten die Dresdner Stollenbäcker 
am kommenden Samstag (9. Dezember 2017), beim 24. Dresdner Stollenfest.